Willkommen beim Handwerkermarkt des Ars Vivendi eV

Mehr als 2 Dutzend Handwerker, Händler, Tavernenwirte und Garbräter des Ars Vivendi eV und der Fogelvrei Produktionen halten zu den Burgmannentagen einen historischen Markt bereit der alle Sinne anspricht.
Vielfältige Handwerkskünste können nicht nur begafft sondern selbst ausprobiert werden:
Bei der Filzerin kann bunte Wolle zu kleinen Kunstwerken verfilzt werden, beim Papierschöpfer wird ein einzigartiges Papier für den nächsten Liebesbrief hergestellt.
Wer immer schon wissen wollte wie es ist mit Feder und Tusche zu schreiben kann das an der Schreibstube ausprobieren und die Töpferin zeigt wie eine Schale oder Becher auf der Töpferscheibe herzustellen ist.
Drechsler, Bogenbauer, Schmied, Salzsieder und Steinmetz sind weitere Gewerke die bestaunt werden können.
Dazu halten Garbräter und Tavernenwirte Schlemmereien bereit,
der Spielmann Giacomo untermalt das Marktgeschehen mit feinster Musik auf Drehleier, Laute und Sackpfeife und der Gaukler Tumalon wird mit seinen Allevanzen die Lachmuskeln strapazieren und das Volk mit atemberaubender Jonglage zum Staunen bringen.

Der Eintritt ist frei!